IFU Institut für Umformtechnik
:: Philosophie :: Struktur
:: TG Umforminstitut :: TG AZ :: Erfahrungsaustausch :: Kooperationspartner
:: Stanzen :: Schrauben :: Gewinde-Walzen
:: Newsletter :: Hotels
:: Anfahrt :: Ansprechpartner :: Kontaktformular

Unser Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Ca. alle 6 Wochen informieren wir damit über neue Seminartermine. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Den aktuellesten Newsletter können Sie auch auf dieser Seite lesen.

Tragen Sie bei Interesse bitte Name, Anrede und E-Mail-Adresse in das Formular ein.
Frau  Herr 
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.




Unser Newsletter für Sie vom 23. Mai 2014

 
  IFU Lüdenscheid Neuigkeiten aus dem Institut für Umformtechnik
in Lüdenscheid



Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit senden wir Ihnen unsere aktuellen Seminarankündigungen. Ein Klick auf das Seminar öffnet den zugehörigen Flyer. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.
 
03. Juni
Nr. 1406
Ertragsorientierte Kalkulation unter Preisdruck
Inhalte sind die Grundlagen der Prozesskostenrechnung, Vorteile der Deckungsbeitragsrechnung und kalkulatorische Einbindung der Werkzeugkosten. Fallbeispiele zur Preiskalkulation und Kostenanalyse werden diskutiert.
04. Juni
Nr. 1407
Kaltwalzprofilieren von Band
Der Teilnehmer erhält TIPPS und Informationen zum Konstruieren der Profile und Profilierwerkzeuge, zu Stahlsorten für Kaltwalzprofile und WZ-Stähle für Profilierwerkzeuge, dem Stand der Profilier- und Maschinentechnik mit Ausblick auf neue Entwicklungen.
11. Juni
Nr. 1408
Kaltfließpressen von Aluminiumdraht
Der Teilnehmer erhält Informationen zur Drahtherstellung, Auswahl und Eigenschaften von Al-Werkstoffen, zu Kaltfließpressverfahren und Maschinentechnik, die Werkzeugauslegung anhand von Beispielen u.v.m. Gern werden mitgebrachte Teile diskutiert.

Achtung: Bitte Terminänderung beachten!
23. Juni -
24. Juni
Nr. 1409
Interner Auditor, ISO/TS 16949
Grundlagen zur Prozessanalyse und prozessorientierten Auditierung, Anforderungen an den Auditor, Anforderungen der ISO/TS 16949, Arbeit mit Kennzahlen und vieles mehr, praktische Auditübungen vertiefen das Erlernte.



Untersuchung der Bauteilsauberkeit, Restschmutzanalyse - neue Reinigungsstation

In unserem werkstofftechnischen Laboratorium haben wir eine neue Reinigungsstation installiert, eine HYDAC CTU 1030. Damit wird der Reinigungsprozess für Untersuchungen der Bauteilsauberkeit effizienter und mit deutlich verbessertem Blindwert durchgeführt.

Es handelt sich um ein geschlossenes System - der Reinigungsbereich entspricht der Reinraumklasse V. Positiver Nebeneffekt: die Belastung der Mitarbeiter durch die Reinigungsmedien wird äußerst gering gehalten. Das Gerät erlaubt die Spritz- und Ultraschallreinigung gemäß aktueller Vorschriften (VDA 19, ISO 16232ff, OEM-Hausnormen). Das IFU ist für die gravimetrische Restschmutzanalyse gemäß EN ISO IEC 17025 akkreditiert.

Darüber hinaus führen wir für Sie lichtmikroskopische Partikelklassifizierungen und auch chemisch analytische Klassifizierungen mit Rasterelektronenmikroskop und EDX durch.




Werkzeugstandzeit verbessern - Gemeinschaftsprojekt

Ein ständig aktuelles Thema! In unserem werkstofftechnischen Laboratorium analysieren wir Verschleißzustände an Werkzeugen, berechnen Umformprozesse mit Finite Elemente Methoden und untersuchen Stadienfolgen metallographisch und mechanisch-technologisch.

Mit diesen Informationen und in enger Kooperation mit Werkstoff-, Beschichtungs- und Schmierstoffherstellern formulieren wir Verbesserungsmaßnahmen und begleiten die Umsetzung in den Firmen. Sind Sie interessiert? Sprechen Sie uns an!


Mit bestem Dank und Gruß

  INSTITUT FÜR UMFORMTECHNIK der mittelständischen Wirtschaft GmbH
Mathildenstr. 20, 58507 Lüdenscheid

Fon: + 49 - (0) 2351-1064 - 200
Fax: + 49 - (0) 2351-1064 - 201
E-Mail: thurm@ifu-lued.de

HRB-Nr. 4429, Registergericht Iserlohn

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Frank Hoffmeister
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Claus Danisch